Trocknungsverfahren

BAUTROCKNUNG

Nach einem Wasserschaden ist es wichtig, schnell eine Trocknung einzuleiten. Durchfeuchtete Dämmstoffe verlieren an Dämmwert, nasse Bauteile fördern das Schimmelpilzwachstum und verursachen vielfältige Bauschäden. Häufig sind bei einer technischen Trocknung besondere Maßnahmen zur Vermeidung der Schimmelpilzausbreitung notwendig. Um diesen Gefahren vorzubeugen, sind schnelle Gegenmaßnahmen erforderlich. Auch zeichnen wir uns durch ein besonders zerstörungsfreies Entnehmen der Fliesen und die Trocknung über spezielle Düsen, so dass der Fußbodenbelag (z.B.: empfindliches Parkett) meist erhalten werden kann. Die Abschottung des Nassbereiches durch ein Trocknungszelt gehört zu den ersten Maßnahmen um einen störungsarmen Betrieb zu gewährleisten.